Herzlich willkommen im on beauty Pressebereich

Sie sind Redakteur oder Journalist? Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen und Bildmaterial zum Downloaden.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen zur Veranstaltung haben, weitere Presseinformationen und druckfähige Bilddaten benötigen, steht Ihnen unsere Presseabteilung jederzeit zur Verfügung.

Eva Grossert

Pressekontakt

Eva Grossert

Büro München:
Edelweißstr. 158
82024 Taufkirchen
Tel 089-44769057
Fax 089-44769058
eva.grossert@on-beauty.com

Pressemitteilungen rund um die on beauty

Wir möchten Sie in Ihrer journalistischen Arbeit unterstützen und Ihnen schnellen Zugriff auf Informationen rund um die on beauty  ermöglichen.

Bildmaterial für Ihre Berichterstattung

Zur Unterstützung Ihrer Berichterstattung und Ihrer Marketing-Aktivitäten bieten wir Ausstellern, Journalisten und Kooperationspartnern diesen Download-Bereich für unsere Bilddateien* an. Die Veröffentlichung ist kostenfrei. Ein Beleg wird erbeten. Missbrauch wird verfolgt.

*Sämtliche Bilder, Grafiken und Media-Dateien sind urheber- und leistungsschutzrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur zum Zwecke der Erstellung von Werbe- und Informationsmaterial für die on beauty  Expo & Congress und zur journalistischen Berichterstattung über die on beauty  zulässig. Jegliche andere Verwendung, insbesondere die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe an Dritte, ist ausdrücklich untersagt.

Akkreditieren Sie sich noch heute für die on beauty 2014

Zuron beauty  2014 können Sie sich direkt vor Ort am Pressecounter während der Laufzeit der Veranstaltung akkreditieren oder Sie setzen sich vorab per Email mit uns in Verbindung und erhalten einfach und unkompliziert Ihren Zugangscode.

Bitte fügen Sie Ihrer Akkreditierung einen gültigen Presseausweis oder eine Legitimation Ihrer Chefredaktion unter Nennung der Zeitung, des Magazin oder des Senders bei.

Auch ein aktuelles Belegexemplar mit ihrem Namen im Impressum/Redaktion in Verbindung mit dem Personalausweis wird anerkannt.

Bitte beachten Sie, dass Pressekarten nur für namentlich benannte Redaktionsmitglieder und Journalisten bestimmt sind. Sie können nicht für Mitarbeiter der Verlagsleitung, Anzeigen- oder Werbeabteilung ausgegeben werden.

Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der journalistischen Berichterstattung.

Wer erhält eine Akkreditierung?
  • Journalisten, die einen gültigen, offiziell anerkannten Presseausweis eines in- oder ausländischen Journalistenverbandes vorlegen.
  • Ausweisinhaber von journalistischen Fachverbänden mit thematischen Bezug zur Messe
  • Journalisten und Pressefotografen aus dem In- und Ausland,
    • die sich durch den Nachweis redaktioneller Beiträge unter ihrem Namen (nicht älter als sechs Monate) legitimieren können, oder
    • die ein Impressum (nicht älter als sechs Monate) vorlegen, in dem sie als (Foto-)Redakteure, ständige (foto-)redaktionelle Mitarbeiter oder Autoren aufgeführt sind.
    • die einen aktuellen redaktionellen Auftrag mit Bezug zur jeweiligen Messe im Original vorlegen
  • Mitglieder von Internet-Redaktionen, die nachweislich zu Vollredaktionen oder Verlagen gehören oder deren Online-Publikationen in der jeweiligen Messe-Community als Informationsmedien etabliert sind. Dem Akkreditierungsantrag ist automatisch eine Veröffentlichung (nicht älter als drei Monate) beizufügen.
  • Vertreter von Jugendpresseorganen gegen Vorlage eines Presseausweises oder aktueller Veröffentlichungen (nicht älter als sechs Monate).

Im Übrigen behält sich der Messeveranstalter die weitere Überprüfung des Nachweises der journalistischen Tätigkeit vor, auch im Falle der Vorlage eines Presseausweises. Die Legitimationen sollten in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden. Der Messeveranstalter behält sich im Einzelfall vor, zusätzlich die Vorlage eines gültigen Personaldokumentes mit Lichtbild zu fordern. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht. Gegebenenfalls macht der Messeveranstalter von seinem Hausrecht Gebrauch.